Kammerkonzert

Das „Spohr-Ensemble“, Kassel, ist eine Gruppe exponierter Musiker aus ganz Deutschland (Konzertmeister, Professoren, hochbegabte Studenten) , die sich seit einer Reihe von Jahren (2002) in Kassel mit dem Solocellisten Wolfram Geiss zusammenfinden, um Werke in besonderen Besetzungen aufzuführen.
So wurden projektweise bisher die wichtigsten Sextette und Quintette (Brahms, Tschaikowsky, Dvorak, Schönberg, Schubert, Mozart etc.) erarbeitet und in verschiedenen Städten Deutschlands aufgeführt.
Mitwirkende:

Lynn Kao - Klavier
Donata Seiler - Violine
Andreas Lehmann - Violine
Joachim Schwarz - Viola
Ernst Triner - Violine / Viola
Daniel Geiss - Violoncello
Wolfram Geiss - Violoncello



Man muss dabei gewesen sein!

Es ist nicht zu beschreiben! Klasische Musik dargeboten mit Begeisterung und Engagement. Das Publikum war überwältigt, was sich in Beifallsstürmen und Zugabeforderungen ausdrückte. Der Durst nach "mehr" wurde ein wenig gestillt.

Leider kann man Musik nicht in Bildern zeigen!